Verträge und Verbraucherschutz

Ihre Rechte als Verbraucher

Verträge richtig verstehen und nachteilige Klauseln erkennen

Im Laufe eines Lebens kommen „Normalverbraucher“ mit endlosen Vertragswerken in Kontakt, die sich oftmals sehr verklausulierter Sprache bedienen, so dass der eigentliche Vertragsinhalt nicht leicht verständlich ist.

Wir beraten Sie sowohl vor Abschluss eines für Sie relevanten Vertrages, prüfen dessen Regelungsinhalt auf etwaige für Sie nachteilige Klauseln und stehen Ihnen zu Ihren Fragen Rede und Antwort.

Aber auch, wenn der Vertrag bereits wirksam abgeschlossen wurde und sich im Rahmen des laufenden Vertragsverhältnisses Probleme ergeben, erklären wir Ihnen, welche Möglichkeiten und Rechtsfolgen der Vertrag beinhaltet und wie Sie entsprechend der vertraglichen Regelungen auf eine Situation reagieren können.

Besondere verbraucherschützende Normen

Eine Besonderheit stellt der sog. Verbraucherschutz im europäischen und deuten Recht dar.

Verbraucher werden gesetzlich besonders bei Vertragsbeziehungen mit Unternehmern geschützt. Insbesondere im Rahmen des sog. Fernabsatzmarktes bei einem Vertragsschluss über Fernkommunikationsmittel wie Internet, Telefon oder Telefax bestehen besondere Informationspflichten der Unternehmen und Verbraucherrechte, beispielsweise das zweiwöchige Widerrufsrecht im Onlinehandel.

Wir informieren Sie umfassend über Ihre Rechte als Verbraucher und setzen diese gegenüber Unternehmen sowohl außergerichtlich wie auch im gerichtlichen Wege für Sie durch.